Perspektiven für die Milchproduktion

Ob Einzelbox oder mehrere Boxen kombiniert als Multiboxsystem: Ihre Kühe entscheiden selbst, wann sie gemolken werden möchten.

 

Exzellente MilchqualitätSchonendes Melken, herausragende Zitzenpflege und einwandfreie Hygiene bis in den Tank
Effizientes Arbeitsumfeld

Ergonomischer Arbeitsplatz mit übersichtlichem Display und leicht verständlicher Menüführung

Produktivität rund um die UhrHohe Anlagenverfügbarkeit für effektive Arbeitsabläufe nach dem 80/20 Prinzip
Überzeugende RentabilitätHohe Erträge bei minimalem Aufwand für Energie, Betriebsmittel und Wartung

 

 

Betriebe mit GEA Melkrobotern:

Boltes GbR, Oldenburg

  • 140 Milchkühe (120 Melkende, 20 Trockenstehende)
  • weibliche Nachzucht
  • 84 ha Land
  • 2 DairyRobots seit 2019

https://mykuhtube.de/my-kuhtube/maren-und-tanja-aus-oldenburg/

Johannes Döhle, Lemwerder

  • 150 Milchkühe
  • Milchleistung Ø 9400 kg/Kuh/Jahr
  • 150 weibliche Nachzucht
  • 145 ha Land
  • 3 DairyRobots seit 2020
  • Weidegang: ca. 15 ha geplant

Hartwig & Kirsten Gloystein GbR, Elsfleth

  • 135 Milchkühe inkl. Trockensteher
  • Milchleistung Ø 9200 kg/Kuh/Jahr
  • weibliche Nachzucht
  • 101 ha Land
  • 2 Monoboxen seit 2018
  • Weidegang: Tageweidegang

Jörg Schwarting, Stadland

  • 145 Milchkühe inkl. Trockensteher
  • Milchleistung Ø 10.000 kg/Kuh/Jahr
  • weibliche Nachzucht
  • 99,8 ha Land
  • 3 DairyRobots seit 2018
  • Weidegang: Ja
  • Selektion: 3-Wege Weideselektion mit A/B- Weidekonzept

Betriebsspiegel

Unsere Marken:

    

Ansprechpartner

Hergen Wefer

Leitung -      Melktechnik

 04406/9766-32

 0151/10858341

Uwe Rohde

Fachberater für Melk-, Kühltechnik u. Hofinnenwirtschaft

 04406/9766-31

 0170/4884977

Rolf Buttelmann

Hygiene & Serviceberater

 04406/9766-30

 0151/20320610

Bernd-Lutz Sanders

Leitung Ersatzteilservice
Melk- und Wassertechnik

 04406/9766-68